Connect with us

Blutdruck natürlich senken – Ohne Medikamente

Published

on

Advertisement
Advertisement

Wie Sie bestimmt schon gewusst haben, fällt und steigt unser Blutdruck wim Laufe unseres ganzen Lebens – obwohl er regelmäßig überprüft werden sollte. Wir müssen unsere Essgewohnheiten überwachen um sicherzustellen, dass der Blutdruck im Normalbereich bleibt. Zum Beispiel, kann jede Mahlzeit die wir zu uns nehmen, auf irgendeine Weise zu einem Bluthochdruck beitragen. Man spricht über einen hohen Blutdruck, wenn die Blutgefäße überanstrengt sind und das Herz stärker als gewöhnlich arbeitet.

bonchan / Shutterstock
Advertisement

Die Auswirkungen können tödlich sein.

Auch wenn wir regelmäßig Sport treiben, können wir dies nicht immer reduzieren, aber wir können auch unseren Teil dazu beitragen, Nahrungsmittel zu vermeiden, die viel Zucker oder Salz enthalten. Hier sind einige der Nahrungsmittel, die Ihnen helfen mit dem Alter den Blutdruck stabil zu halten.



Den Blutdruck senken verlängert das Leben. Ausgewogene Ernährung mit wenig Salz, viel Bewegung und Verzicht auf Nikotin und Alkohol sowie manche Hausmittel können helfen, den Blutdruck natürlich zu senken.
Manchmal ist eine Therapie mit Bluthochdruck-Medikamenten unvermeidbar.Beachten Sie jedoch, dass das Thema hoher Blutdruck senken recht komplex ist und auch eventuell einige Widersprüche beinhaltet

Vermeiden Sie Topfkuchen

Bevor wir loslegen, verraten wir Ihnen ein Geheimnis: Natrium ist schlecht für unseren Blutdruck. Topfkuchen enthalten 1.400 mg Natrium und 35 Gramm Fett (und nicht die gute Sorte!). Diese Art Kuchen sind unglaublich ungesund und sollten nur bei sehr seltenen oder besonderen Anlässen gegessen werden.

photo by Taste of Home

Wenn Sie die Wahrscheinlichkeit eines hohen Blutdrucks senken möchten, vermeiden Sie diese Mahlzeit. Und das ist nur das Gebäck – die restlichen Zutaten der Füllung haben wir noch gar nicht angesprochen.

Mehr- Blattgemüse

Kalium kann Ihren Nieren dabei helfen, Natrium zu entfernen – etwas, das in hohem Maße zu hohem Blutdruck beiträgt. Dies ist in Blattgemüse wie Salat oder Rucola zu finden.

Seelenflügel

Erwägen Sie beim nächsten Mal, frische Grüntöne zu Ihren Mahlzeiten hinzuzufügen – und achten Sie auf einen niedrigeren Blutdruck! Früher haben Sie Ihre Eltern vielleicht als nerverregend angesehen, als sie Sie gezwungen haben, Ihr Grünes fertig zu essen, aber Sie werden sich jetzt bei ihnen bedanken!

Vermeiden Sie – Käse

Jeder weiß, dass Käse lecker ist. Wir müssen jedoch daran denken, wie viel Salz in diesen kleinen Leckerlein steckt. Cheddar-Käse enthält 621 mg Natrium pro 100 Gramm, was als viel angesehen wird, aber bei weitem nicht so schlimm wie andere Käse Sorten.

Getty Images

Gouda-Käse enthält 819 mg Natrium pro 100 g und amerikanischer Käse 1,671 mg Natrium pro 100 g. Das ist echt viel! Achten Sie beim nächsten Mal darauf, die Menge die Sie zu sich nehmen etwas zu reduzieren. Es ist nicht schlimm, wenn Sie es komplett aus Ihrer Küche entfernen würden, aber das wäre wirklich ein trauriger Tag.

Mehr – Beeren

Beeren, vor allem Blaubeeren, sind voll von natürlichen Antioxidantien, die Flavonoide genannt werden. Dies reduziert nachweislich den Bluthochdruck und kann Ihren Blutdruck auf Langzeit senken. Es ist ziemlich einfach, Sie müssen nur ein paar Beeren zu Ihrer täglichen Ernährung hinzuzufügen.

dictionary.com

Erdbeeren, Himbeeren oder Blaubeeren können Sie als Snack zu sich nehmen oder morgens Müsli hinzufügen. Die süßen Snacks können Ihre Stimmung und Gesundheit verbessern – mit sehr wenigen Nachteilen.

Vermeiden Sie – Süßigkeiten

Eine offensichtliche Tatsache – die kennen wir alle, seit wir kleine Kinder waren! Ihre Lieblingssüßigkeiten enthalten extrem viel Zucker, wie auch hohem Fructosegehalt, der zu Gewichtszunahme, Nierenerkrankungen oder zur Beschleunigung von Diabetes führen kann. All dies kann letztendlich zu Bluthochdruck führen.

Toyota of Irving

Nicht zu vergessen, Süßigkeiten verrotten auch Ihre Zähne und macht Ihnen Akne – vermeiden Sie einfach das Zeug! Denken Sie beim nächsten Mal, wenn Sie Ihre Tüte Ihrer Lieblingswaffel oder Pralinen essen, an den langfristigen Schaden.

Mehr – Haferflocken

Dies ist das perfekte Frühstück: Haferflocken sind ballaststoffreich, fettarm, natriumarm und ein köstlicher Weg, um den Blutdruck zu senken. Es ist ein großartiger Brennstoff, um den ganzen Tag über energievoll zu bleiben, und kann auch die Basis für Beeren sein – auch eine großartige Mahlzeit!

sportswallah

Haferflocken können Ihnen dabei helfen, Müsli, Granolas und Gerichte zuzubereiten, damit Sie lange Zeit satt bleiben und auch die Zwischenmahlzeiten reduzieren. Dies kann Ihnen auch helfen, Gewicht zu verlieren. Versuchen Sie es jeden Morgen mit etwas Haferflocken!

Vermeiden Sie -Erfrischungsgetränke

Ähnlich wie Süßigkeiten ist das Trinken von Erfrischungsgetränken ein großes Problem. Diese Limonaden machen sehr süchtig und lassen Sie immer mehr wollen. Erfrischungsgetränke enthalten viel Zucker und können zu hohem Blutdruck führen.

@varrarte

Laut der American Heart Association wird es daher nicht empfohlen, mehr als 355 ml pro Woche zu verbrauchen. Wenn Sie es nicht sein lassen können, konsumieren Sie dann lieber die Diätversionen, die keinen Zucker enthalten. Sie mögen nicht so gut schmecken, aber sie könnten Ihr Leben retten.

Vermeiden Sie – Energy Drinks

Der Hauptunterschied zwischen Energiegetränken und Ihre gelegentliche Erfrischungsgetränken besteht darin, dass diese Koffein enthalten. Es ist bekannt, dass Koffein einen kurzen, aber intensiven Blutdruckanstieg verursacht, der Ihre Energiewerte ansteigen lässt. Überlegen Sie nun, was diese Kombination dieser Energiegetränke mit Ihrem Körper macht, Zucker und Koffein zusammengemischt.

Image: PA

Beim Verzehren von Getränken, die mit Koffein versetzt sind, hält der Koffeineffekt etwa drei bis sechs Stunden lang an , so dass es abends dazu führen kann schwer einzuschlafen. Es ist daher besser, eine Tasse Kaffee stattdessen zu trinken, am besten ganz ohne Zuckerzusatz.

Mehr – Omega 3

Fische sind eine gute Quelle für mageres Protein und Omega-3-Fettsäuren. Fische mit gutem Fett wie Lachs oder Makrele enthalten hohe Mengen an Säuren, die den Blutdruck senken. Sie haben auch Vitamin D – was wenige Lebensmittel enthalten.

natashaskitchen

Fisch zuzubereiten kann eine schnelle und zügige Mahlzeit sein – einfach ein Lachsfilet oder Makrele im Ofen backen oder braten. Oder besser noch, essen Sie in Sushi, ein beliebtes Gericht ohne viel Aufwand.

Vermeiden Sie – Soßen

Hören Sie uns zu diesem Thema gut zu. Gewürze wie Mayonnaise, Soßen, Ketchup und Salatsoßen sind reich an Natrium und erhöhen den Blutdruck. Betrachten Sie die Gefahr in scharfer Soße, die 2.643 mg Natrium enthält – selbst ein paar Tropfen können tödlich sein.

altitudeincv

Austernsauce enthält 200 mg pro Gramm und selbst Senf enthält 300 mg Natrium pro Gramm. Wenn Sie ohne dieses Gewürz nicht leben können, sollten Sie bei Ihrer nächsten Mahlzeit auf Chili-Flocken umstellen oder gar es sein lassen.

Mehr – Knoblauch

Vampire, passt auf! Knoblauch kann den Bluthochdruck reduzieren, indem er die Stickoxidmenge im Körper erhöht. Dies erhöht die Verbreiterung der Arterien und senkt somit den Blutdruck.

iStockphoto.com/amarita

Das Konsumieren von Knoblauch und anderen Kräutern ist nicht nur gesund, sondern auch lecker! Versuchen Sie mal andere Kräuter wie Basilikum, Zimt, Thymian und Rosmarin über Ihren Fisch zu streuen. Achten Sie darauf, Ihre Zähne danach zu putzen!

Vermeiden Sie – Pizza

Wir sind überrascht, dass wir Sie noch nicht von diesem Artikel abgeschreckt haben. So ist es leider: Die Lieblingsgerichte aller Menschen ist reich an Natrium und Fett. Sogar eine normale Pizza ist voll mit Salzkäse, fettem Brot und mit Natrium angereichertem Tomatenpüree.

Normalerweise ist alles, was für Sie ungesund ist, auf Ihre Pizza zu finden – und das genau macht sie so lecker. Wir alle verdienen ab und zu eine Schummelmahlzeit, aber erinnern Sie sich an den gesundheitlichen Schaden, den dieses Essen verursachen kann wenn Sie davon zu viel zu sich nehmen.

Mehr – Dunkele Schokolade

Richtig, dunkle Schokolade ist gut für Sie! In kleinen Mengen natürlich. Eine Studie aus dem Jahr 2015 hat gezeigt, dass der Konsum von dunkler Schokolade das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senkt. Diese spezielle Schokolade hat mehr als 60% Kakaofeststoffe und weniger Zucker als Milch Schokolade oder weißer Schokolade.

Es kann als schneller Snack gegessen oder in Joghurt gedippt werden. Vielleicht etwas schmelzen lassen und Erdbeeren darin eintauchen? Ein großartiger Snack, um Ihren Blutdruck zu senken!

Vermeiden Sie – rotes Fleisch

Natürlich ist rotes Fleisch in kleinen Mengen wegen den Proteinen ​​gut für Sie. Beachten Sie jedoch, dass rotes Fleisch einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren enthält, die Ihre Arterien verstopfen können. Wenn Sie nicht aufhören möchten, rotes Fleisch zu essen, ist das in Ordnung – beschränken Sie es jedoch auf einmal wöchentlich.

seriousfact.com

Alternativen zu rotem Fleisch können Fisch, Hähnchen oder sogar Tofu sein. Wir sagen nicht, dass Sie Veganer sein sollten, aber Ihre Arterien werden es Ihnen danken.

Mehr – Pistazien

Diese spezielle Nuss ist eine großartige Möglichkeit, den Blutdruck zu senken. Es verringert den peripheren Gefäßwiderstand – auch bekannt als Blutgefäßverengung – und kann Ihre Herzfrequenz verbessern.

gbgroup.biz

Es ist einfach eine kleine Schüssel mit diesen Power-Nüssen als Snack zu sich zu nehmen oder sie einfach in einen Salat- oder Pestosauce zu mischen. Denken Sie daran, dass sie etwas mehr Fett enthalten als andere Nüsse, was zu einer Gewichtszunahme führen kann.

Vermeiden Sie – verarbeitetes Fleisch

Hier geht es um Ihr Lieblingsfleisch: Würstchen, Hot Dogs, geräuchertes Fleisch, Salamis oder alles, was verarbeitet wurde. Sie fragen sich vielleicht warum das so ist: es ist wegen unserem guten alten Freund names Natrium! Diese Speisen enthalten auch viele gesättigte Fette und Konservierungsmittel, um die Produkte auf Dauer haltbar zu machen.

Nichts davon ist gut für Sie, also sollten Sie Ihre Ernährung ändern. Essen macht so vielleicht keinen Spaß mehr, aber zumindest wirst du gesund sein und das ist ja auch ziehmlich wichtig.  

Mehr – Olivenöl

Olivenöl ist ein hervorragendes Beispiel für “gesunde Fette”, die den Blutdruck senken können. Es hilft gegen Entzündungen – eine der Hauptursachen für Bluthochdruck. Laut der DASH-Diät können Sie mit nur einer Portion täglich Ihr Ziel gesunde Fette einzunehmen, erreichen.

iStockphoto

Am Besten ist es ihn als Salatdressing zu genießen – Sie könne auch ein paar Chili-Flocken dazugeben um den Geschmack hervorzuheben! Sie können es auch als Ersatz für Rapsöl oder Butter verwenden.

Vermeiden Sie – Ramen-Nudeln

Studenten werden enttäuscht sein, dass diese Instant-Nudeln, von denen wir alle lebten, tödliche Mengen an Natrium enthalten. Ok, vielleicht nicht tödlich – aber 1.580 mg Natrium reichen aus, um auf unser Konsum zu achten.

nissinfoods

Eine Portion dieser Nudeln ist praktisch schon zu viel für an einem ganzen Tag. Es kann verlockend sein an Geld zu sparen und sich diese schnell zubereiteten Nudeln zu kochen, aber die gesundheitlichen Folgen können tragisch sein.

Mehr – Bananen

Da Kalium eine großartige Möglichkeit hat, Natrium aus dem Körper herauszufiltern, sind Bananen eine großartige Ergänzung Ihrer Ernährung. Das Verzehren dieser Frücht ist besser als die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln und kann leicht in Ihr tägliches Menü miteingeführt werden.

agriculturalinformation4u

Sie können eine Banane in Ihre Haferflocken hinzugeben oder einfach als Snack nach dem Mittagessen essen. Sie wirken hervorragend gegen einige der gefährlicheren Lebensmittel in Ihrer Ernährung, die einen hohen Gehalt an Natrium enthalten, und zwar durch hohe Mengen an Kalium.

Mehr – Granatäpfel

Granatäpfel können als Frucht oder als Saft genossen werden. Nur eine Tasse Granatapfelsaft pro Tag kann Ihren Blutdruck in vier Wochen senken. Am besten beim Frühstück verzehren (erinnern Sie sich an die Beeren-Haferflocken Mischung?!).

Achten Sie auf einige der Zuckergehalte in Säften generel – auch wenn es natürlicher Zucker ist, passt es möglicherweise nicht zu Ihrer Diät. Wenn Sie das nächste Mal sich aussuchen sollten welchen Saft Sie jeden Morgen trinken, können Sie sich ein Granatapfel für Ihr Frühstück abpressen.

Vermeiden Sie – Alkohol

Sind Sie von dieser Liste so deprimiert, dass Sie Ihre Sorgen wegtrinken wollen? Na ja, nicht so schnell! Alkoholkonsum kann zu unglaublich hohen Blutdruckwerten führen. Dies ist auf die Vasodilatation zurückzuführen, was bedeutet, dass die Gefäße bei Alkoholkonsum gestrafft werden.

Dies führt dazu, dass die Blutpumpe mehr Druck in den Arterien hat, was zu schrecklichen Ergebnissen führen kann. Darüber hinaus gibt es auch hohe Zuckermengen in Alkohol, die zu Gewichtszunahme und Bluthochdruck führen können.

Mehr – Zimt

Zimt ist ein Gewürz, das wunderbare Auswirkungen auf Ihren Blutdruck haben kann. Drei verschiedene Studien haben gezeigt, dass Zimt den systolischen Blutdruck kurzfristig senkte – allerdings ist hier mehr Forschung erforderlich.

wagwalking

Sie können Zimt super leicht in Ihre Ernährung einbauen, indem Sie ihn morgens über Ihre Haferflocken streuen. Es wird allgemein als eine großartige Alternative zu Zucker betrachtet und kann große und posetive Auswirkungen auf Ihren Blutdruck haben.

Vermeiden Sie – Speck

Wir sind überrascht, dass Sie uns noch nicht verlassen haben. Wir haben für Sie bereits Süßigkeiten, Pizza und Alkohol ruiniert – jetzt kommt der nächste große Schock: Speck. Natürlich ist Speck lecker, das bedeutet also, das er einen hohen Anteil an Sodium und Fetten enthalten muss.

Laut der National Nutrient Database des US-Landwirtschaftsministeriums ist der Verbrauch von nur drei Scheiben Speck das gleiche wie bei 576 mg purer Natrium. Möglicherweise möchten Sie diese Frühstücksgewohnheit jetzt doch einstellen…

Mehr – Wassermelone

Wassermelone hält nicht nur Ihre Hydrate aufrecht, sondern enthält auch eine Aminosäure namens Citrullin, die hohen Blutdruck bewältigen kann. Citrullin hilft dem Körper dabei, Stickstoffmonoxid zu produzieren, das gleiche Gas, das in Knoblauch gefunden wurde und das die Blutgefäße entspannt -so dass der Blutdruck sinkt.

Menschen, die Wassermelonensaft trinken, haben ungefähr 50% weniger Plaque in ihren Arterien als diejenigen, die dies nicht tun. Es kann schwierig sein, dies aufgrund seiner Saisonbedingtheit konstant zu essen, aber verpassen Sie niemals die Gelegenheit, etwas davon zu naschen!

Vermeiden Sie – Essiggurken

Essiggurken werden im Allgemeinen in Gläsern mit Essig-Saft aufbewahrt. Diese Säfte werden natürlich mit Salzen hergestellt, was bedeutet, dass diese leckeren grünen Gurken mehr Schaden anrichten als der Gesundheit nützen. Da sie seit Wochen, vielleicht Monaten, im Glas sitzen, können Sie diese Gurken nicht einfach mit Wasser abwaschen – sie haben bereits genug Salz aufgenommen, um Ihnen zu schaden.

Fox Valley Foodie

Es ist also am besten, wenn Sie Ihre Gurken natürlich essen – das schmeckt genau so gut und ist auch viel gesünder. Die meissten Menschen lieben oder hassen diese Essiggurken – wenn Sie sie hassen, dann um so besser!

Mehr – Linsen

Linsen und andere Hülsenfrüchte eignen sich hervorragend, um Eiweiß und Ballaststoffe in Ihre Ernährung miteinzubringen. Hülsenfrüchte wie Bohnen, Erbsen, Linsen und Kichererbsen können Ihren Blutdruck senken, indem Sie die Blutgefäße in Ihrem Körper ausdehnen.

Tatsächlich zeigte eine Studie im Jahr 2014, dass bei Ratten eine Gewichtabnahme von 30% davon hervorging. Linsen sind auch sehr vielseitig – Sie können sie als Ersatz für Hackfleisch verwenden und zu Suppen hinzufügt werden.

Vermeiden Sie – Kaffee

Ähnlich wie die Gefahr durch Energiegetränke enthält Kaffee einen hohen Anteil an Koffein, der sich bei Menschen mit hohem Blutdruck negativ auswirken kann .

Glücklicherweise wirkt sich dies nicht negativ auf Menschen mit niedrigem Blutdruck aus. Wenn Sie jedoch zu viel auf einmal zu sich nehmen, kann dies auch gesundheitsschädigend sein Es ist besser, den Konsum von Kaffee (und Koffein) auf ein oder zwei Tassen am Morgen zu beschränken und es nach dem Mittagessen zu vermeiden. Oder Sie können ihn auch gerne mal Koffeinfrei verzehren!

Mehr – Kiwis

Wenn Ihr Blutdruck erhöht ist, können Kiwis den Blutdruck ziehmlich schnell senken. Wissenschaftler haben bewiesen, dass wenn man für 8 Wochen drei Kiwis pro Tag verzehrt, es langfristig besser wirkt als einen Apfel am Tag.

iStockPhoto

Es kann anfangs vielleicht schwierig sein diese Frucht in Ihre Diät einzubeziehen, aber erinnern Sie sich daran es vielleicht in Ihre morgendliche Haferflocken zu mischen! Kiwis sind auch reich an Vitamin C und können durch Zusatz lebenswichtiger Nährstoffe den Blutdruck verbessern.

Vermeiden Sie – Butter und Margarine

Wie Bitte?! Auch das soll nicht gesund sein? Sie schmieren sie sich sicherlich gerne auf Ihre Brote, aber sie können große Auswirkungen auf Ihren Blutdruck haben. Butter und Margarine enthalten große Mengen an Fett, die Ihre Arterien verstopfen können, sodass Ihr Herz schneller pumpen muss.

Wenn mehr Druck auf Ihr Herz ausgeübt wird, steigt das Risiko von Herzinfarkten und anderen Krankheiten. Natürlich ist es sehr lecker, aber Sie möchten vielleicht die geliebte Butter reduzieren.

Mehr – Natürlicher Joghurt

Wenn Haferflocken nicht Ihr Ding ist, können Sie sich immer auf Joghurt verlassen, um Ihren Blutdruck zu senken. Laut der America Heart Association zeigen Frauen mit mittlerem Alter, die Naturjoghurt essen, ein um 20% niedrigeres Risiko für Bluthochdruck.

Sviatlana Barchan/Shutterstock

Sie können immer etwas Obst, Nüsse oder Zimt zu Ihrem Jogurt hinzufügen – achten Sie jedoch darauf, keinen Zucker hinzuzufügen! Ungesüßte Optionen wie griechische Joghurts haben eine bessere Wirkung als die zuckerhaltigen.

Vermeiden Sie – Fertigsuppe

Wenn Sie eine Knorr Suppe genießen möchten, lassen Sie es lieber sein! Diese (und viele andere Marken) enthalten große Mengen an Natrium, ja, Sie haben es nichtig erraten. Nur eine Dose kann 800 mg Natrium enthalten – mehr als die empfohlene Tagesdosis.

Bloomberg via Getty Images

Diese Fertigsuppen schmecken lecker, jedoch schaden die unserer Gesundheit. Am besten vermeiden Sie sie und halten Sie sich an gesündere, frischere Optionen. Selbstgekocht schmeckt doch sowieso viel besser!

Mehr – Körner

Ungesalzene Körner wie Flachs, Kürbis oder Sonnenblumenkerne können wunderbare Auswirkungen auf Ihren Blutdruck haben. Sie können sie leicht zu Haferflocken oder Joghurt jeden Tag hinzufügen und Ihren Blutdruck dadurch senken.

Alexandra F/Shutterstock

Diese sind deshalb so gesund, weil sie viele Mineralien wie Magnesium besitzen. Magnesium hilft beim Entspannen der Blutgefäße und damit beim hohem Blutdruck.

Vermeiden Sie – Popcorn

In manchen Quellen liest man vielleicht, dass Popcorn ein relativ gesunder Snack ist. Wenn Sie überrascht sind, es auf dieser Liste zu sehen, denken Sie möglicherweise nicht an das hinzugefügte Salz, Zucker, Butter und Sahne, die über jede Portion fallen.

Wenn Sie möchten, dass es ein gesunder Snack bleibt, vermeiden Sie Salz und andere köstlichen Geschmackmacher. Selbst dann hat es noch eine Menge Kohlenhydrate – es könnte also besser sein, in Zukunft Karotten stattdessen zu naschen.

Mehr – Rote Beete

Viele Studien haben gezeigt, dass das Trinken von Rote-Beete-Saft Ihren Blutdruck in nur wenigen Stunden verbessern kann! Sie können daraus einen Cocktail machen: zwei Stück Rote Beete und ein Apfel ist die perfekte Kombination, um den Geschmack zu verbessern.

Magdanatka/Shutterstock

Wenn es um das Essen von Roter Beete geht, werden Männer einen größeren Nutzen als Frauen davon haben. Rote Beete enthält viel Kalium, was den Blutdruck senken kann. Vergewissern Sie sich, dass Sie ein paar Gläser davon pro Woche zu sich nehmen und beobachten Sie, wie sich Ihr Blutdruck normalisiert!

Vermeiden Sie – Bohnen aus Dosen

Diese Snacks sind voll mit Natrium und Konservierungsmitteln – bekannt dafür, den Blutdruck zu erhöhen. Wenn Sie diese zu Ihren Mahlzeiten essen, sollten Sie sie vorher unbedingt unter Wasser halten, um einige der anhaftenden Salze zu entfernen. Im Allgemeinen ist es besser, diese Gerichte komplett zu vermeiden.

Simply Recipes

Sie können langfristig schlecht für Sie sein und auch zu Herzinfarkten beitragen. Ausserdem können diese auch peinliche Gase verursachen! Beim nächsten Mal sollten Sie lieber frische Bohnen kaufen und den Geschmack der Frische noch mehr genießen.

Mehr – Äpfel

Es stimmt also – ein Apfel am Tag hält den Arzt fern! Äpfel enthalten ein Flavonol namens Quercetin. Dies ist auch in anderen Lebensmitteln wie Zwiebeln, Zitrusfrüchten, Broccoli und Rüben zu finden.

Photo: Pixabay

Eine Studie zeigt, dass dessen Teilnehmer eine positive Reaktion auf die Einbeziehung von Quercetin in ihre Ernährung hatten, im Vergleich zu denen, die ein Placebo erhalten haben. Wenn Sie hohen Blutdruck haben, sollten Sie einen Apfel am Tag essen.

Vermeiden Sie – Frittiertes

Das Institute of Public and Preventive Health der Georgia Health Sciences Universität erklärt, dass gebratene Lebensmittel zu erhöhtem Blutdruck beitragen können. Es ist vorhersehbar, dass Natrium und gesättigte Fette durch das leckere Essen erhöht werden.

Sie sollten sich also lieber zweimal überlegen, ob Sie gebratene Speisen essen möchten, wie gebratenes Fleisch oder gebratene Donuts. Sie mögen das jetzt nicht hören wollen, aber Ihr zukünftiges Ich wird es Ihnen danken, wenn Sie mit 50 nicht an Diabetes erkrankt sind.

Mehr – Hibiskus Tee

Wenn Sie das Glück haben, einen Hibescus-Baum in Ihrem Garten zu besitzen, sollten Sie ein paar Blumen pflücken und sich eine schöne Kanne Tee machen! Es stellt sich heraus, dass Hibuscus eine gute Quelle für organische Säure ist.

Diese Säuren sind gut für das kariovaskuläre System, senken den Blutdruck und sorgen für einen gesunden Lebensstil. Wenn Sie keine Hibiscus-Pflanze haben, können Sie sie immer im Bio Laden finden.

Vermeiden Sie – Vollmilch

Vollmilch ist normalerweise für das Kochen von Teig und Süsses reserviert. Leider enthält es viele gesättigte Fette, die für uns nicht gut sind. Es ist besser, Vollmilch durch Magermilch zu ersetzen, insbesondere wenn Sie Milchprodukte häufig konsumieren.

Pouring a glass of Milk

Sie können es auch in Betracht ziehen, es ganz wegzulassen und beispielsweise Ihren Tee oder Kaffee schwarz zu trinken. Wenn Sie wie dieser Autor sind, der täglich Dutzende Tassen Tee konsumiert, kann der Verzicht von Milch eine großartige Möglichkeit sein, das Konsumieren einzuschränken. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

Mehr – Süßkartoffeln

Süßkartoffeln können aufgrund ihrer Vorteile, als “Superfood” betrachtet werden. Einer der Hauptgründe, warum sie gut für den Blutdruck sind, ist die Menge an Kalium in diesem Gemüse.

Sogar eine geringfügige Erhöhung des Kaliums in Ihrer Ernährung kann lebensverändernde Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben. Es ist wirklich einfach Kartoffeln zu backen und als Beilage für Ihre nächste Mahlzeit zu haben. Sie eignen sich auch hervorragend für Salate!

Vermeiden Sie – Pommes

Sie können eine Studie aus dem Brigham and Women´s Krankenhaus und dem Harvard T.H. Chan School of Public Health danken, die Ihre Liebe zu Pommes zerstört haben. Sie fanden heraus, dass häufiger Konsum aufgrund der Art des frittierens, zu hohem Blutdruck führte.

Es stellt sich heraus, wenn Sie etwas mehrmals frittieren, hat dies keinen guten Einfluss auf Ihre Gesundheit. Dies liegt vor allem daran, dass die Pommes alle Fette in den Ölen aufnehmen. Lecker…

Mehr – Mango

Es ist erlaubt, sich ab und zu ein süßes Dessert zu gönnen – und kann besser sein als eine Mango? Neben dem süßen und saftigen Geschmack, den Sie mit jedem Bissen erleben, eignet sich diese Frucht auch hervorragend für den unerwünschten hohen Blutdruck.

Die Mango ist eine hervorragende Quelle für Ballaststoffe und Beta-Carotin, und beide haben nachgewiesen, dass sie den Blutdruck senken. Wenn Sie sie nicht roh essen möchten, stellen Sie sie über Nacht in einen Gefrierschrank und verwandeln Sie sie als Sorbet.

Vermeiden Sie – Sauerkraut

Ja, diese Art von Gemüse ist vielleicht einer Ihrer Favoriten, aber das liegt an den relativ hohen Mengen an Natrium. Eine durchschnittliche Portion enthält 460 mg Natrium, was bereits ein Drittel der täglich empfohlenen Menge ist.

Sauerkraut ist eine beliebte Ergänzung zu Fleischgerichten, aber Sie möchten es vielleicht beim nächsten Abendessen einschränken. Versuchen Sie, es durch Kohl oder Salat zu ersetzen, zwei Dinge, die weitaus gesünder sind. Es schmeckt vielleicht nicht so gut wie Sauerkraut, aber Ihre Venen werden es Ihnen später danken!

Mehr – Paprika

Paprika ist eine großartige Ergänzung zu einem Salat, wenn Sie Ihren Blutdruck stabilisieren möchten. Sie sind nicht nur eine gute Quelle für Vitamin C, sie helfen auch bei Bluthochdruck in den Venen.

notalkettoft.info/

Die Verschiedenen Paprikaschoten haben einen leicht unterschiedlichen Geschmack. Finden Sie also heraus, welche Sie am meisten mögen. Dieser Autor hat ein Tendierung für gelbe und orangefarbene Paprikaschoten – und vermeidet grüne um jeden Preis!

Vermeiden Sie – Brezel

Diese beliebten Snacks sehen zwar harmlos aus, sind aber in vielerlei Hinsicht ungesund. Zunächst werden sie aus weißem Mehl hergestellt, das sich beim Kochen von einem Kohlenhydrat zu Zucker verändert. Darüber hinaus werden Brezeln später frittiert, wodurch alle im Öl enthaltenen Fette absobiert werden.

Danach werden sie normalerweise mit Salz bestreut! Dies bedeutet, dass jede Portion eine absurde Menge an Fetten, Kohlenhydraten, Salzen und Natrium enthält. Allein 10 Brezel sind mehr als die empfohlene Tagesdosis.

Mehr – Aprikosen

Aprikosen können Ihnen helfen, Ihren Blutdruck zu senken und chronische Erkrankungen in der Zukunft zu vermeiden. Sie können Aprikosen in Salaten, Desserts oder auch als Snack verwenden!

Sie enthalten hohe Mengen an Vitamin C und Beta-Carotin, die sich sowohl für die allgemeine Gesundheit als auch für den Blutdruck eignen. Aprikosen haben auch eine große Menge an Ballaststoffen in sich – ein Superfood schlechthin! Wenn Sie dies nicht bereits tun, fügen Sie sie in Ihre tägliche Ernährung hinzu.

Vermeiden Sie – Backwaren

Es ist sicherlich ein trauriger Tag, an dem Sie anerkennen müssen, dass all Ihre Lieblingsbackwaren schlecht für Sie sind. Kein Wunder: Sie enthalten viel Kohlenhydrate, Zucker, Fette und weiß Mehle – all das ist ein Grundrezept für Bluthochdruck.

Wenn Sie das nächste Mal ein Frühstückshörnchen essen oder das Bananenbrot Ihrer Mutter essen, sollten Sie sich vorher besser überlegen, welche Auswirkungen dies auf Ihre Gesundheit auf lange Sicht haben wird. Wir empfehlen Ihnen daher sich lieber an ein Sandwich zu halten, wenn Sie auf Brot nicht verzichen können.

Mehr – Karotten

Dieses Hasenfutter ist der perfekte Weg, um hohen Blutdruck zu bekämpfen. Karotten haben einen hohen Anteil an Beta-Carotin und Vitamin C, wodurch Ihr Blutdruck wieder in eine sichere Region gebracht wird.

Karotten sind auch für Ihre Haut, Ihr Sehvermögen und Ihre Zähne großartig und welches Sie daher rundum großartig macht! Es ist also ganz einfach , ein paar Karottensticks anstelle von Chips oder Süßigkeiten essen – und los geht’s!

Vermeiden Sie – raffinierten Zucker

Vielleicht sollten Sie sich daran gewöhnen, Zucker zu vermeiden – das könnte Ihr Leben retten. Raffinierter Zucker verursacht Bluthochdruck sowie Gewichtszunahme, Diabetes und schlechte Haut. Es ist in Ordnung, gelegentlich etwas Zucker in Ihrer Ernährung zu haben, aber es kann tödlich sein, wenn es zu häufig konsumiert wird.

mariarincon.me/

Es macht auch unglaublich süchtig, passen Sie also das nächste Mal auf, wenn Sie ein heißes Getränk zubereiten! Versuchen Sie es durch künstliches Süßungsmittel zu ersetzen, oder lassen Sie es ganz sein. Es kann einige Tage dauern, bis Sie sich daran gewöhnt haben, aber Sie werden sich sofort besser fühlen.

Mehr – Eier

Eier haben einen zwiespältigen Ruf wegen den Auswirkungen, die sie auf Ihr Cholesterin haben können. Dieses proteinreiche Nahrungsmittel kann sich jedoch positiv auf Ihren Blutdruck und die allgemeine Ernährung auswirken, wenn Sie auf gesunde Weise verzehrt wird.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Eier nicht mit ungesunden Gewürzen oder extra fetthaltigen Lebensmitteln begünstigen. Wenn Sie Eier auf gesunde und kontrollierte Weise essen, können Sie sicherstellen, dass sie Ihren Blutdruck senken und den Gewichtsverlust fördern.

Vermeiden Sie – Gemüsekonserven

Diese praktischen Snacks enthalten viel mehr Salz als Sie denken. Dies wird durch die Konservierungsstoffe verursacht, die zusammen mit Ihrer Lieblingskarotte und unserem Mais konserviert werden. Die zugesetzten Salze werden vom Gemüse absorbiert, wodurch sie weitaus weniger gesund sind als die frischen im Supermarkt.

Beispielsweise hat nur eine Dose Jalapeno-Paprikaschoten satte 1.671 mg Natrium. Vielleicht möchten Sie noch einmal darüber nachdenken und bei organischen oder frischen Produkten bleiben, die Sie im Supermarkt gekauft haben.

Mehr – Rosa Grapefruit

Grapefruits sind für manche eine Geschmackssache, aber sie sind ein fantastischer Start in den Tag. Sie sind voll von Vitamin C und können Ihren Blutdruck in kürzester Zeit senken!

Rosa Grapefruits haben eine starke Quelle von Lycopin, was mehrere Studien als wirksam bei der Senkung des Blutdrucks festgestellt haben. Lassen Sie sich jeden Morgen auf eine ein und sehen Sie selbst, wie Ihr Blutdruck – und Ihre Taille – im Nu reduziert wird.

Vermeiden Sie – Hühnerhaut

Wenn Sie an hohem Blutdruck leiden, sollten Sie das essen von Hühnerhaut vermeiden. Es stimmt, der Geschmack und der Geruch sind toll, aber das liegt an den Mengen der darin enthaltenen Fetten und Salzen!

Verwenden Sie bei der Zubereitung eines Hühnchens die Haut nur, um die ungesunden Bestandteile der Mahlzeit – die schmackhaften Teile – zu absorbieren, und essen Sie dann das Fleisch ohne die Haut. Es schmeckt vielleicht nicht so gut, aber Sie profitieren vom Protein und einem insgesamt gesünderen Lebensstil.

Mehr – Zwiebel

Sie sind möglicherweise nicht so gut für Ihren Atem, aber Zwiebel sind wunderbar für den Blutdruck. Eine Studie des British Journal of Nutrition fand heraus, dass Zwiebel für Menschen geeignet sind, die an Bluthochdruck leiden.

Shutterstock/Studio 1231

Wenn rohe Zwiebel etwas zu stark am Geschmack für Sie sind, sollten Sie sie in Olivenöl sautieren, bevor Sie sie kochen. Das hüllt sie auch in gesunde Fette!

Vermeiden Sie – Donuts

Obwohl sie lecker sind und gut aussehen, ist dies eine Süsigkeit, die Sie vermeiden möchten. Jeder Donut hat mindestens 300 Kalorien allein aus den Kohlenhydraten! Diese Kohlenhydrate wandeln sich in Zucker um und sie haben auch Transfette, die die Arterien verstopfen und den Blutfluss beeinflussen können.

Allein diese beiden Zutaten erhöhen den Blutdruck enorm – vermeiden Sie es also! Sorry, Homer Simpson-Fans, Ihr musst diesen Snack einfach nicht mehr konsumieren, schade ist es auf jeden Fall!

Mehr – Spinat

Spinat ist eines der grünen Blätter, die schon zuvor erwähnt wurden und einen erstaunlichen Effekt auf Ihren Blutdruck haben können. Es gibt einen guten Grund, warum Popeye immer eine Dose in der Nähe hatte!

Spinat ist praktisch ein Superfood. Es ist voll von Enzymen, die dazu beitragen, den Blutdruck zu senken, den Sauerstoffgehalt im Blut zu verbessern und die Haut zu reparieren. Es ist am besten, Spinat roh zu essen, aber scheuen Sie sich nicht ihn auch mal gekocht zu verzehren.

Vermeiden Sie – Tiefkühlmahlzeiten

Es ist so einfach, eine schnelle Tiefkühlmahlzeit in unseren Supermärkten zu holen und in wenigen Minuten zuzubereiten. Sie sind billig, bequem, aber auch tödlich. Gefrorene Mahlzeiten – wie Pizza – enthalten große Mengen an Natrium und Salz.

itemmaster

Bei regelmäßigem Verzehr besteht die Gefahr, dass Sie Ihren Blutdruck erhöhen. Im Allgemeinen ist es besser, Tiefkühlkost vollständig zu vermeiden. Warum sollten Sie etwas essen, das vor zwei Jahren hergestellt wurde?

Mehr – Leinsamen

Es ist ganz einfach, etwas Leinsamen in Ihren Lieblings-Smoothie oder Morgenhaferbrei zu rühren. Nur dieser kleine Schritt kann einen großen Einfluss auf Ihren Blutdruck haben. Im Allgemeinen sind Samen sehr gut für dich, aber es sind Leinsamen, die den Unterschied machen!

SOMMAI/Shutterstock

Leinsamen sind eine gute Quelle für Ballaststoffe und enthalten auch Omega-3-Fettsäuren. Im Allgemeinen verbessern sie den Blutfluss und tragen dazu bei, mehr Sauerstoff im Körper zu transportieren. Holen Sie sich noch heute eine Tüte davon im Supermarkt ab!

Vermeiden Sie – Tafelsalz

Vielleicht möchten Sie beim nächsten Mal, wenn Sie etwas Salz über Ihre Mahlzeit streuen, zweimal darüber nachdenken. Der durchschnittliche Deutsche isst jeden Tag 3.400 Milligramm Natrium. Erstaunlicherweise ist dies mehr als das Doppelte des in den Ernährungsrichtlinien für Amerikaner vorgeschlagenen Betrags.

Dies liegt daran, dass so viele unserer Lebensmittel bereits Salz und Natrium enthalten. Stellen Sie sicher, dass Sie den Salzgewand einschrenken- vertrauen Sie uns, Sie haben bereits genug davon in Ihren Speisen.

Mehr: Tomaten

Tomaten sind ein großartiges Gemüse, die Sie zu jedem Salat hinzufügen können, um Ihren Blutdruck zu verbessern. Sie haben viel Vitamin C und sind reich an Lycopinen. Laut der Ben-Gurion-Universität in Israel senkt die Chemikalie den Blutdruck erheblich.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Tomatenaufnahme von echten Tomaten bekommen. Ersatzteile wie Dosen Tomaten oder Ketchup enthalten viel Zucker und Salze und könnten für Sie einfach nur schlecht sein!

Vermeiden Sie – Chinesisches Fast Food

Ja, wir verstehen es. Manchmal ist es einfach, mit einem Kater aus dem Bett zu rollen und beim Chinesen nebenan per Telefon zu bestellen. Die Wahrheit ist, es könnte Ihnen mehr Schaden zufügen, als Sie dachten.

Eine box Nudeln enthält ein Minimum von 2.700 mg Natrium pro Portion – und wir wetten, dass Sie das Ganze aufessen werden. Es sind nicht nur die Nudeln von denen Sie sich besser fernhalten: Ihr Hühnchen mit schwarzer Bohnensauce enthält 3.800 mg Natrium.

Mehr – Limabohnen

Limabohnen sind eine wunderbare Sache, die Sie in Ihre Diät hinzufügen können – stellen Sie sicher, dass sie nicht aus Dosen sind! Wie bereits erwähnt, können Bohnen aus Dosen den Blutdruck erhöhen. Natürliche Limabohnen können es jedoch reduzieren.

Einer der Hauptvorteile von Limabohnen ist, dass sie lange Zeit satt machen. Auch wenn sie nicht allzu ansprechend sind, werden Sie mit einer Handvoll von diesen Bohnen davon abgehalten, sofort nach dem Essen mehr zuckerhaltige oder salzige Snacks zu verlagen.

Vermeiden Sie – Zigaretten

Wir sind uns sicher, dass Sie nicht über die Gesundheitsrisiken beim Rauchen von Zigaretten informiert werden müssen. Neben dessen Wirkung auf Ihre Ernährung, Ihren Schlaf, Ihre Haut und Ihre Lunge, wirkt sich diese Plage auch auf Ihren Blutdruck aus.

Credit: Medium

Jede einzelne Zigarette zieht die Blutgefäße zusammen, wodurch der Sauerstoff im Körper erschwärt zirkulieren kann. Dies kann Herzinfarkte verursachen und könnte erklären, warum Raucher graue Haut und blaue Lippen haben. Lass es sein mit dem Rauchen!

Mehr – Erdbeeren

Erdbeeren sind nur eine der Beeren, die wir zuvor erwähnt haben, aber wir wiederholen es aus gutem Grund! Forscher der Universität von Alberta fanden heraus, dass ein bestimmtes Pigment, das in Erdbeeren gefunden wurde, den Blutdruck senken kann.

Sie testeten ihre Hypothese an Mäusen und Ratten und stellten fest, dass Erdbeeren wirksam gegen Bluthochdruck sind. Noch besser schmecken Sie wenn Sie etwas dunkle Schokolade hinzufügen!

Vermeiden Sie – Chicken Nuggets

Wir haben sie vielleicht geliebt alt Kinder, aber jetzt sind sie das Risiko nicht wert! Chicken Nuggets sind stark verarbeitete Nahrungsmittel, die Natrium enthalten. Ein oder zwei von Zeit zu Zeit ist in Ordnung, aber Sie möchten sich nicht daran gewöhnen, sie des Öfteren zu essen!

Wenn Sie kleine Kinder haben, wissen Sie vielleicht, wie schwer es ist, sie dazu zu bringen, etwas anderes zu essen! Für kleine Kinder ist es für eine Weile okay, aber irgendwann sollten die kleinen etwas gesünderes essen!

Mehr – Hummus

Diese nahöstliche Dip-Sauce eignet sich hervorragend für Ihren Blutdruck. Hummus wird aus Kichererbsen hergestellt, einem nachgewiesenen Mittel, um den Bluthochdruck in Ihren Kreisläufen zu reduzieren.

Wenn Sie einen Snack sich zubereiten möchten, ersetzen Sie Ihre Süßigkeiten mit Karottenstiften und tauschen Sie Ihre zuckerhaltige Salsa gegen Hummus aus. Es ist nicht nur ein exotisches Essen zum Probieren, es ist auch lecker und macht unglaublich süchtig (auf eine gute Art und Weise!)

Vermeiden Sie – Reis

Wussten Sie, dass Reis das am meisten gegessene Nahrungsmittel der Welt ist? Sie denken vielleicht, dass es gesund ist, aber passen Sie auf! Zu viel Reis hat einen hinterlistigen Einfluss auf Ihren Blutdruck.

Zu viel Reis kann Salze, Zucker und Kohlenhydrate beinhalten, die Ihren Blutdruck beeinflussen können. Es ist in Ordnung, ab und zu ein bisschen davon zu essen, aber versuchen Sie es unter Kontrolle zu halten.

Mehr – Grünkohl

Wir befürworten dies nicht nur, weil Beyonce dies gesagt hat – obwohl es hilft! Grünkohl ist definitiv ein Superfood: Junge Leute überall auf der Welt schwören auf das modische essen dieses Gemüses.

Es gibt auch einen guten Grund dafür: Grünkohl zählt zu den nährstoffreichsten Lebensmitteln der Welt! Neben einer Vielzahl von Vitimanen enthält es auch Antioxidantien und kann helfen, den Cholesterinspiegel zu senken. Machen Sie doch einfach diesen Trend mit!

Vermeiden Sie – Erdnussbutter

Erdnussbutter enthält nicht viel Natrium, aber sie beinhaltet viel Zucker und gesättigtem Fett, das Arterien verstopfen und Herzinfarkte verursachen kann. Wenn die Arterien mit Fett verstopft sind, wird das Herz überarbeitet und muss stärker pumpen, um das Blut im Körper zirkulieren zu lassen.

Egal welche Art von Erdnusbutter Sie essen, die Gefahr besteht, dass Sie in irgendeiner Weise Schaden anrichten kann. Kaufen Sie sich beim nächsten Mal am besten eine zucker- und fettfreie Option dieser Leckerlei!

Mehr – Orangen

Viele von uns wissen, dass Orangen eine gute Quelle für Vitamin C sind und uns helfen können, selbst härteste Erkältungen zu bekämpfen. Nicht jeder weiß jedoch, dass Orangen auch einen hohen Anteil an löslichen Ballaststoffen (Pektin) enthalten.

ansonmiao

Pektin hilft, Cholesterin in Lebensmitteln zu absorbieren, was bedeutet, dass es Ihre Blutgefäße freigesetzen werden können. Wenn Sie regelmäßig Orangen essen, können Sie Ihren Blutdruck mit der Zeit senken und die Durchblutung verbessern.

Mehr – Wein

Zu Guter letzt: unsere Gebete wurden beantwortet! Rotwein mag für manche die perfekte Entspannung sein, für andere kann sie buchstäblich lebensrettend sein. Laut einigen Wissenschaftlern kann ein wenig Rotwein (in Maßen) dazu beitragen, den HDL-Spiegel zu erhöhen und das Cholesterin freizusetzen.

Getty Images/iStockphoto

Wenn Sie sich beim nächsten Mal aufgebläht fühlen (oder müde oder gelangweilt sind oder im Allgemeinen nur wach sind), öffnen Sie eine Flasche Wein und nehmen Sie ein paar Schlucke. Es wird Ihnen dabei helfen den Blutdruck zu verbessern.

Mehr – Sardinen

Obwohl Sardinen für die meisten von uns einen starken Geschmack haben, haben unzählige Studien gezeigt, dass der Fisch tatsächlich mit gesunden, herzfördernden Nährstoffen gefüllt ist, die Ihren Lebensstil verbessern können.

Credit: Vicky Wasik

Sardinen sind reich an Omega-3-Fettsäuren, die den Gehalt an gefährlichem Triglycerid senken, den Spiegel an schützendem HDL (gutes Cholesterin) erhöhen, Entzündungen reduzieren und letztendlich dazu beitragen können, Herzerkrankungen zu verhindern. Es klingt komisch, aber vertrauen Sie uns!

Mehr – Mandeln

Ähnlich wie unser Freund die Pistazie, ist die Mandel eine weitere Nuss, die uns helfen kann, unseren Blutdruck zu senken. Sie sind voll von Nährstoffen, die uns helfen, das Risiko von Herzkrankheiten und Diabetes zu senken.

hsph.harvard.edu

Besser noch, Mandeln helfen uns auch dabei, unser Gedächtnis zu steigern und die Wahrscheinlichkeit von Herz-Kreislauf-Problemen im späteren Leben zu reduzieren. Sie sind ein perfekter Snack, also essen Sie sie noch heute! Es ist nicht zu schwer sich auf der Arbeit, auf dem Schreibtisch, eine Schüssel davon zu besorgen.

Mehr – Chia-Samen

Diese speziellen Samen können einen großartigen Smoothie hevorbringen und gleichzeitig Ihren Herzdruck überwachen. Sie enthalten viele Antioxidantien, Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren.

drweil.com

Der Beste an diesen Samen ist, dass Chia eine kalorienarme und natürliche Methode ist, um den Cholesterinspiegel zu senken. Wenn Sie das nächste Mal einen Smoothie machen, sollten Sie einige Samen davon in den Mixer geben.

Mehr – Avocado

Fragen Sie jeden unter 30 Jahren und ,an wird es Ihnen sagen: Avocados sind das beste Superfood der Welt. Ob in Salat, auf Toast oder in Guacamole, die meisten jungen Menschen können nicht ohne diese Frucht leben.

WESTEND61 – GETTY IMAGES

Es gibt auch einen guten Grund. Avocados beinhalten viel Kalium, Antioxidantien und einfach ungesättigten Fetten, was sie zur perfekten Ergänzung zu Ihrer Ernährung macht. Millennials werden Ihnen sagen, dass sie ihre Miete nicht zahlen können – und das liegt daran, dass sie sich mit diesen Schönheiten ausrüsten.

Mehr – Aubergine

Dieses glänzende und violette Gemüse eignet sich hervorragend zum Grillen, zum Backen oder als Grundlage für fast jedes Gericht. Sie sind auch nachhaltig mit Vitaminen, Antioxidantien, Mineralien, Nasunin und Flavonoiden bestückt.

wideopeneats.com

Dies bedeutet, dass diese süßen Superstars die Durchblutung verbessern, den Cholesterinspiegel senken, Herzerkrankungen reduzieren und Blutgerinnsel stoppen können. Sie sind auch ein hervorragendes “Gehirnfutter” und können helfen, Zellmembranen vor Schäden zu bewahren und Krebs zu verhindern.

Mehr – Feigen

Feigen sind vielleicht einer der am meisten unterschätzten Snacks – oft sekundär zu Datteln oder Rosinen. Diese Früchte beinhalten viel Kalzium und Ballaststoffen, die Ihr Herz wachsen lässt und es schön und stark macht! Viele Mengen an Feigen in Ihrer Ernährung können tatsächlich die Auswirkungen von Herzerkrankungen reduzieren.

Wenn Sie das nächste Mal etwas Obst essen, sollten Sie auch Feigen in Ihre Ernährung miteinbeziehen. Sie werden dieses Obst lieben, wir schwören darauf!

Advertisement
Advertisement