Connect with us

Wie Sie einen persönlichen Notfall mit Warnzeichen aus der Natur überleben

Published

on

Können wir Warnungen aus der Natur erkennen? Uns wird oft gesagt, einfach die Polizei anzurufen, die sich um alles kümmern soll. Manchmal hören wir, wir sollten “alles stehen und liegen lassen” oder einfach “weitermachen”.

Unsplash

Was sollte man tun wenn Mutter Natur uns unvorbereitet antrifft? Würden wir wissen, was zu tun ist?

Wir stellen einige Warnzeichen vor, nach denen Sie täglich Ausschau halten sollten, damit Sie vorbereitet sind, wenn die Katastrophe eintritt. Möglicherweise könnten sie Ihr Leben retten.

Achten Sie auf sinkende Meeresspiegel

Falls Sie je einmal im Feuerring (Pazifik) am Strand entlang spazierengehen sollten, behalten Sie die Küstenlinie im Auge. Sobald der Wasserstand sinkt und sich Korallen und Fische am Strand zeigen, dann sehen sie zu, dass Sie Land gewinnen.

CNN

Höchstwahrscheinlich ist ein Tsunami unterwegs. Tsunamis verursachen verheerende Schäden an allem, was ihnen in den Weg kommt, seien Sie lieber so weit wie möglich davon entfernt! Auf ihrem Höhepunkt können sie die Küsten mit einer Geschwindigkeit von 800km pro Stunde treffen.
Seit der Tsunami-Katastrophe vom 26.12.2004 wurden in den Ländern rings um den Indischen Ozean große Fortschritte gemacht: In fast allen Anrainerländern hat man technische Frühwarnkapazitäten aufgebaut und organisatorische Maßnahmen umgesetzt. Dadurch sind die Bewohner heute deutlich besser auf das Risiko einer geologischen Naturgefahr vorbereitet – sei es ein Erdbeben oder ein Tsunami. Verhindern kann ein Frühwarnsystem eine solche Katastrophe zwar nicht. Es wird auch immer wieder Todesopfer und größere Schäden geben. Aber durch ein Frühwarnsystem, das organisatorische Maßnahmen und ein umfassendes Capacity Building integriert, können die Auswirkungen auf jeden Fall minimiert werden.

Advertisement

Betrachten Sie die Wolken am Himmel

Wir alle lieben es, in die Wolken zu schauen und in ihnen Formen zu entdecken, die unsere Phantasie anregen. Wenn Sie jedoch große, mauerartige Wolken sehen, sollten Sie vielleicht doch lieber so schnell wie möglich nach einem Unterschlupf Ausschau halten.

Colt Forney

Diese Wolkenwände sind im Allgemeinen niedriger als andere Wolken und können eine Länge von acht Kilometern erreichen. Sie können sich in Tornados verwandeln und überall Schaden anrichten. In so einem Ding möchten Sie nicht gefangen sein, also suchen Sie Schutz!

Achten Sie auf unruhige Wasserflächen in Strandnähe

Wenn Sie eine Fläche mit unruhigem Wasser in Strandnähe sehen, so ist es wahrscheinlich, dass unter der Oberfläche eine tödliche Strömung fließt. Vance Joy mag 2013 bei der Veröffentlichung seiner Single “Riptide” diese Strömungen zwar romantisiert haben, aber sie können unglaublich gefährlich sein.

National Weather Service

Jedes Jahr sterben 100 Menschen in den USA an den Folgen davon, von einer Strömung erfasst geworden zu sein. Sie machen die Hauptursache für Rettungseinsätze von Rettungsschwimmern aus.  Wenn Sie von einer Strömung erfasst werden, schwimmen Sie zunächst parallel zum Strand, um ihr zu entkommen. Schwimmen Sie erst dann zurück zum Ufer.

Advertisement

Achten Sie auf die Tiere

Schon seit 373 v. Chr. behaupten die Menschen, dass Tiere wie Schlangen, Ratten und Insekten bereits mehrere Tage vor großen Erdbeben, die das Land erschüttern, ihre Behausungen verlassen. Es gibt keine wissenschaftlichen Untersuchungen, die diese Behauptungen belegen, aber den Menschen sind diese Gewohnheiten aufgefallen.

China Daily Mail

Wissenschaftler wissen nicht, was die Tiere identifizieren – ob sie wirklich etwas spüren oder “fühlen”. Es ist auch ziemlich schwierig, ihr Verhalten kurz vor einem Erdbeben zu analysieren. Diese paar Sekunden sind zwar eine nette Warnung, aber es reicht nicht aus, um uns rechtzeitig in Sicherheit zu bringen.

Wenn Tiere auf Sie zurennen, könnte es brenzlig werden

Vielleicht möchten Sie nicht nur auf Tiere hören, sondern ihnen auch folgen. Sobald Sie Vögel auf Sie zufliegen und Säugetiere auf Sie zurennen sehen, könnte ein Waldbrand hinter ihnen entfacht sein. Manche Lebewesen, wie Amphibien, bleiben im Feuer und vergraben sich unter der Erde, um ihm zu entkommen.

Lluís Serrat

Andere jedoch rennen dem Feuer so schnell sie können davon. Wenn Sie Rauch sehen, ist das natürlich auch ein ziemlich guter Indikator für einen Waldbrand. Kein Rauch ohne Feuer, wie es so schön heißt. 

Advertisement

Achten Sie auf haarsträubende Erfahrungen

Blitzeinschläge scheinen eine der selteneren Gefahren in der Natur zu sein, aber tatsächlich sterben jedes Jahr mehr Leute an den Folgen eines Blitzeinschlags als an Haiattacken. Während die jährlichen Todesraten seit den Vierziger Jahren stetig gesunken sind, ist das nur darauf zurückzuführen, dass sich die Menschen der Gefahr stärker bewusst sind.

Mary McQuilken

Wenn sich Ihnen die Haare zu Berge sträuben und Ihr Schmuck zu kribbeln anfängt, dann wird vermutlich ganz in der Nähe bald der Blitz einschlagen. Falls das der Fall ist, suchen Sie sofort Schutz, bis die Gefahr vorbei ist.

Haie schwimmen den Orkanen davon

Falls Sie sich je draussen im Ozean befinden sollten und eine Gruppe von Haien immer tiefer und tiefer in die hohe See schwimmen sehen, könnte es sein, dass sich ein Orkan oder Tropensturm nähert.

Oceana/Twitter

Wahrscheinlich spüren sie den Luftdruckabfall, der auf den Sturm folgt, und versuchen, aus der Gefahrenzone herauszukommen. Wenn Sie sich in dieser Zeit mit Haien im Wasser befinden – keine Sorge, sie werden kein Interesse daran haben, Sie zu beißen! Aber auf jeden Fall sollten Sie sich in Sicherheit bringen! Hier noch ein kleiner Tip: Tropische Wirbelstürme entstehen über dem Meer. Auf der Nordhalbkugel treten sie meist zwischen Juni und November auf, auf der Südhalbkugel zwischen Dezember und Mai. Ihre Bezeichnung richtet sich nach der Region der Entstehung. Vermeiden Sie also besser ihren Tauchurlaub an diesen Monaten.

Advertisement

Überall Wasser – rennen Sie!

Wenn es einfach nur viel geregnet hat und Sie ein Wasserrauschen bemerken, begeben Sie sich so schnell wie möglich an einen höher gelegenen Ort. Es ist wahrscheinlich, dass eine Sturzflut bevorsteht. In den USA sind Sturzfluten die zweitgefährlichste Form von Unwetter.

Parktraceapartments

Sie können ganz plötzlich auftreten und dann möchten Sie nicht von ihnen erfasst werden. Sie haben eine unglaubliche Kraft: Sturzfluten können Felsbrocken versetzen, Bäume entwurzeln, Gebäude dem Erdboden gleich machen und Brücken einreißen.

Fliegen Sie mit den Vögeln davon

Obwohl nicht sicher bekannt ist, ob Tiere sich vor einem Erdbeben aus dem Staub machen, ist es wahrscheinlich, dass sich ein schwerer Tornado nähert, wenn Sie Goldflügel-Waldsänger davonfliegen sehen. Im April 2014 verfolgten Wissenschaftler in Tennessee eine Gruppe dieser Vögel, als sie sich plötzlich alle erhoben und wegflogen.

All About Birds

Nachdem die Forscher ihre Geolokatoren überprüft hatten, stellten sie fest, dass sie bis nach Florida geflogen waren. Einige Tage später kamen alle Vögel nach Tennessee zurück und beendeten ihre 1300-km-Rundreise. Die Wissenschaftler glauben, dass die Vögel Niederfrequenz-Infraschall von Stürmen in der Nähe gehört hatten.

Advertisement

Entdecken Sie die Ringe um den Mond

Haben Sie je ein engelhaftes Leuchten um die Sonne oder einen mysteriösen Heiligenschein um den Mond bemerkt? Diese Muster entstehen, wenn dünne, aufsteigende Zirruswolken über Ihnen schweben.

Robert Green

Die Wolken bestehen aus kleinen Eiskristallen, die sich spalten und das Licht reflektieren und es wie einen Ring um die Sonne oder den Mond aussehen lassen. Denken Sie beim nächsten Mal daran, dass Zirruswolken normalerweise vor einem Sturm auftreten und der Ring ein Zeichen dafür sein kann, dass Regen unterwegs ist.

Ihr Hund kann Ihre Beschwerden erkennen

Hunde sind sehr gut darin, uns Dinge zu erzählen, auch wenn sie nicht direkt mit uns kommunizieren können. Wenn Ihr Hund also mehr als gewöhnlich ein bestimmtes Körperteil von ihnen beschnüffelt oder ableckt, sollten Sie sich untersuchen lassen.

CNN

Hunde haben einen so ausgeprägten Geruchssinn, dass sie beim Menschen Anzeichen von Krebs erschnüffeln können! Tatsächlich glauben Wissenschaftler, dass Hunde organische Zellen riechen können, die von Krebs stammen und haben festgestellt, dass sie den Unterschied zwischen Urin von Krebspatienten und krebsfreiem Urin erkennen können.

Advertisement

Gehen Sie Rissen im Schnee aus dem Weg

Skifahren macht so lange Riesenspaß bis während eines Rennens eine verheerende Lawine den Hang herabrollt. Im Grunde ist es unmöglich, sie zu überholen, da der Schnee mit einer Geschwindigkeit von bis zu 130km/h fließen kann.

Salomon Mountain Academy

Es ist wichtig, dass Sie die Zeichen frühzeitig lesen können, damit Sie vielleicht vermeiden, unter den Schneemassen begraben zu werden. Achten Sie auf rissigen Schnee unter Ihren Füßen oder auf ein hohles Gefühl unter Ihnen. Denken Sie auch daran, dass starke Schnee- oder Regenfälle Lawinen auslösen können. Die meisten Lawinenunfälle geschehen abseits der gesicherten Piste. Für Wintersportlerinnen und Wintersportler sind besonders Schneebrettlawinen gefährlich.
Wie entsteht eigentlich eine Lawine?
Zunächst einmal handelt es sich bei einer Lawine um einen natürlichen Vorgang. Vor allem bei Neuschnee, aber auch bei Wind, häufen sich Schneemassen an, die an der Oberfläche nur sehr locker verbunden sind. Dabei gilt, dass der Schnee umso schneller plötzlich abrutschen kann, je schneller er sich zuvor aufgebaut hat. Auch die Temperaturen spielen eine wichtige Rolle. Wenn sich die oberen Schneemassen – vor allem im Spätwinter durch intensive Sonneneinstrahlung – erwärmen, verringert sich ebenfalls die Schneefestigkeit, da nasser Schnee schwerer ist.

Steigende Wasserspiegel können zu Überschwemmungen führen

Wenn es lange geregnet hat und Sie bemerken, dass der Wasserpegel in einem Bach oder Fluss ansteigt, ist wahrscheinlich eine Überschwemmung zu befürchten. Vielleicht fällt Ihnen auch auf, dass das Wasser besonders bräunlich und schlammig aussieht.

Kenneth Lam / The Baltimore Sun

Das liegt daran, dass das Wasser benachbartes Gelände untergräbt. Wenn Sie im Auto jemals von einer Überschwemmung überrascht werden, versuchen Sie, Wasser auf den Straßen zu vermeiden. Der Rat ist einfach: Drehen Sie um und fahren Sie woanders hin.

Advertisement

Hören Sie auf das Rauschen des Meeres

Normalerweise hat das Meer einen schönen und beruhigenden Klang, zu dem sich viele von uns gerne entspannen. Manchmal kann es jedoch tosende Geräusche machen wie eine Eisenbahn. Wenn Sie dieses spezielle Geräusch hören, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ein Tsunami direkt auf Sie zukommt.

David Rydevik

Der Ozean ist ein großes und gefährliches Gebiet auch ohne riesige Stürme. Seien Sie also besonders vorsichtig und verlassen Sie den Ort so schnell wie möglich. Tsunamis sind einer der tödlichsten Angriffe, die die Natur auf uns ausüben kann.

Ein grüner Himmel bedeutet Gefahr

Ein Sturm kann grün aussehen, wenn sich das rote Licht der untergehenden Sonne mit dem blauen Licht unter einem Sturm mischt. Die grüne Farbe bedeutet, dass diese bestimmte Gewitterwolke bemerkenswert hoch ist und warnt uns davor, dass uns unmittelbar nach diesem Anblick ein Tornado oder Hagel bevorstehen könnte.

Emergency Essentials

Stellen Sie sicher, dass Sie sich von dem grünen Himmel entfernen und weit unten Schutz suchen – vorzugsweise in einem Kellerraum oder einer Tiefgarage. Falls sich der Himmel nicht in einen Tornado verwandeln sollte, ist es Ihnen vielleicht ein bisschen peinlich, aber wenigstens sind Sie in Sicherheit, denn Tornados und ein gründer Himmel sind eine unheilvolle Kombination, was zu unserem Erfreuen selten zu sehen bekommt.
Was steckt dahinter? Verweist der grüne Himmel tatsächlich auf heftigen Hagel – oder gar auf einen heranrückenden Tornado? Der eigentliche Grund wird bis heute unter den Forschern heiß diskutiert.

Advertisement

Achten Sie auf Seen in der Nähe von Vulkanen

Wenn sich ein See in einer sehr heißen Umgebung, die sich niemals abkühlt und in der Nähe von Vulkanen befindet, ist dies dasselbe wie eine heftig durchgeschüttelte Getränkedose, die nur darauf wartet, zu explodieren.

Wikimedia Commons

Der Magma-Untergrund könnte Kohlendioxid auf den Grund der Seen drücken und einen Haufen Druck aufbauchen, der sich entladen will. Da es das ganze Jahr über heiß ist, verarbeitet der See dies nie und das Gas bekommt nie eine Gelegenheit, zu entweichen. Wenn Sie das nächste Mal in der Nähe eines solchen sind, seien Sie vorsichtig.

Vermeiden Sie Bäume in J-Form

Ein Spaziergang im Park kann so schön sein. Sie sind von Pflanzen und Tieren umgeben und können die frische Luft da draußen einatmen. Aber achten Sie auf Bäume in der Form eines J.

Gizmodo

Diese Bäume wachsen, um einen Erdrutsch zu verhindern – und Sie könnten selbst auch nicht allzu weit von einem entfernt sein. Erdrutsche entstehen normalerweise an steilen Hängen, also seien Sie in jedem Fall vorsichtig. Das nächste Mal, wenn Sie beim Wandern sind, versuchen Sie, steile Hänge mit diesen Bäumen zu vermeiden.

Advertisement

Wenn Sie quadratische Wellen entdecken, gehen Sie aus dem Wasser

So ein Wellenmuster scheint zunächst einmal nicht möglich zu sein, aber es tritt auf, wenn zwei Wellenströme ineinander fließen und sich kreuzen. Wenn eines der Wellensysteme sich trotz wechselnder Windrichtung fortsetzt und die alte Dünung überlagert, erzeugt es eine sogenannte “Kreuzsee”.

Wikipedia

Auch wenn sie von Land aus cool aussehen, können sie besonders für Surfer, Schiffe und Schwimmer gefährlich sein. Unter der Oberfläche der Kreuzsee befindet sich eine besonders starke Strömung, von der man aufs Meer hinausgezogen werden kann.

Sie sehen Bänder am Himmel? Gehen Sie nach drinnen!

Wenn Sie draußen sind und die Wolken bewundern und lange Streifen sich drehender Wolken sehen, die in das Hauptgewitter hineinragen, begeben Sie sich sofort in einen Unterschlupf. Am besten ist es, einen Ort möglichst entfernt von Fenstern aufzusuchen, wie zum Beispiel einen Keller, da sich bald ein Tornado entwickeln könnte.

Kirby Wright/Flickr

Diese Streifen nennt man “Inflow-Band” und ihr Auftreten zeigt an, dass der Sturm niedrige Luftmassen aus großen Entfernungen anzieht. Sie dehnen sich normalerweise auf die südöstliche oder südliche Seite des Sturms aus und hängen relativ weit unten am Himmel.

Advertisement

Vermeiden Sie grünes Wasser (und gelben Schnee)

Wenn Sie in der Nähe von Wasser leben – einem Fluss, See oder am Meer – wäre es möglicherweise gut, regelmäßig einen Blick auf seine Farbe zu werfen. Wenn Sie an schönes blaues Wasser mit einer Menge Tierwelt gewöhnt sind, wird es Sie schockieren, wenn es plötzlich grün wird!

science101

Grünes Wasser könnte ein Anzeichen dafür sein, dass das Wasser in der Nähe mit Algen kontaminiert ist. Es ist wichtig, zu vermeiden, dass Kinder oder Tiere ins Wasser gelangen bis das Wasser ersetzt oder wieder auf einen gesunden Stand gebracht wurde. Die Symptome können von Krankheit bis zum Tod reichen – es ist also das Risiko nicht wert!

Halten Sie sich bei Vollmond nicht in Höhlen auf

Es gibt viele erstaunliche Höhlen, die es wert sind bei Strandspaziergängen erkundet zu werden. Gehen Sie nur sicher, dass Sie nicht bei Vollmond in eine dieser Höhlen hineinstolpern – Sie könnten es unter Umständen nicht mehr heraus schaffen!

warnings
Gary Kavanagh/iStock

Bei Vollmond fällt die Flut niedriger aus als sonst, wodurch die Höhle unter Umständen eher zugänglich ist als normal. Falls Sie sich in einer befinden sollten, gehen Sie so schnell wie möglich hinaus oder Sie könnten in der Falle sitzen!

Advertisement

Schlangen…warum mussten es Schlangen sein!

Das Bemerkenswerteste an Klapperschlangen sind ihre Klappergeräusche. Die Rassel befindet sich am Ende des Schwanzes und warnt die Menschen, wenn sich die Schlange bedroht fühlt oder wenn sie einfach nur wütend ist.

warnings
National Geographic Kids

Falls Sie je das unkontrollierte Schwanzrasseln einer Klapperschlange hören, dann sollten Sie sich fernhalten! Jedes Mal, wenn eine Klapperschlange die Haut abstreift, werden diese Rasseln lauter und giftiger.

Beobachten Sie den Himmel, um das Wetter vorherzusagen

Es gibt eine berühmte Redewendung, die Küstenbewohner benutzen: “Abendrot, Schönwetterbot. Morgenrot, schlecht Wetter droht.” Es geht das Gerücht, dass Segler dieses Sprichwort tatsächlich benutzten, um das Wetter vorherzusagen und damit überraschend genaue Ergebnisse erzielten.

warnings
Canada Goose Photography

Dies liegt daran, dass die rote Farbe vom Sonnenlicht stammt, das vom Wasserdampf reflektiert wird. Das kann auf das Wetter und die zu erwartende Regenmenge hinweisen. Wenn Sie das nächste Mal einen roten Himmel sehen, denken Sie daran, dass es bald regnen wird!

Advertisement

Lernen Sie, die Zeichen von Vulkanen zu deuten

Wenn Sie in der Nähe eines Vulkans wohnen, interessieren Sie vielleicht einige Warnzeichen, die möglicherweise Ihr Leben retten können. Vor einem Ausbruch gibt es wahrscheinlich Anzeichen von Dampf, Gas oder kleinen Erdbeben.

warnings
Getty

Zum Glück gibt es überall auf der Welt Vulkanologen, die das Verhalten von Vulkanen genau überwachen und sicherstellen, dass sich die Katastrophe von Pompeii nicht mehr wiederholt!

Mit Trichterwolken ist nicht zu spaßen!

Diese trichterförmigen Wolken winden sich in rotierenden Luftsäulen und wandern über Land ohne den Boden zu berühren. Es gibt keine Garantie dafür, dass sich diese Wolken im Laufe der Zeit nicht zu einem Tornado entwickeln, der tödlichen Schaden anrichten kann.  

warnings
sponki25/Flickr

Das nächste Mal, wenn Sie eine Trichterwolke sehen, bleiben Sie im Haus. Beachten Sie das Wetter draußen: warme Trichterwolken sind gefährlich, kalte sind um einiges ruhiger und sicherer. Wenn Sie diese sehen, gehen Sie nach drinnen!

Advertisement

Essen Sie keine Pilze an Bäumen!

Pilze sind ein gesunder Bestandteil vieler Küchen. Sie können sie kochen oder in Salaten, Burgern oder sogar als Pizzabelag essen. Wenn Sie allerdings einen Pilz sehen, der in der Nähe eines Baumes wächst, sollten Sie lieber darauf verzichten!

warnings
Lastovetskiy/iStock

Diese tödlichen Pilze sind als “Zerstörungsengel” bekannt und können Ihnen den Tod bringen, wenn Sie sie essen. Ihre weißen Lamellen und Stiele schießen Gift in Ihren Körper. Als Faustregel gilt, nie rohe Pilze zu essen – Sie können nie sicher sein, dass sie Sie nicht umbringen!

Bunthäutige Schlangen sind gefährlich

Von besonders farbigen Tieren, denen Sie in der Wildnis begegnen, sollten Sie sich fernhalten. Wenn Sie ein Reptil mit roter, oranger oder gelber Haut sehen, wissen Sie, dass diese Farben ein Zeichen dafür sind, dass sie giftig sind. In der Tat hat die Evolution das so vorgesehen.

warnings
Reptiles Magazine

Diese Tiere zeigen Ihnen, dass sie gefährlich sind und ihre Farben spiegeln das wider. Jede alarmierende Farbe bei diesen Tieren könnte bedeuten, dass sie giftig sind, also ist es das Beste, wenn Sie ihnen vollkommen aus dem Weg gehen.

Advertisement

Knackendes Holz könnte bedeuten: “BAUM FÄÄÄÄLLLT”!

Wenn Sie einen Baum sehen, dem Teile fehlen oder Rinde oder Holz herumliegt, sollten Sie lieber Ihr Auto wegfahren! Ein Baum mit fehlendem Holz kann ein Zeichen für eine Infektion oder einen Schaden sein, der dazu führen könnte, dass der Baum umstürzt.

warnings
Patch

Sobald Sie das bemerken, bringen Sie soviele Dinge wie möglich in Sicherheit. Ihr Haus werden Sie vermutlich nicht versetzen können, aber Sie können einen Baumpfleger um Rat fragen, wenn Sie glauben, dass der Baum demnächst umstürzt.

Stehen Sie einem kraftstrotzendem Stier nicht im Weg

Seltsamerweise werden jedes Jahr mehr Menschen von Kühen als von Haien getötet. Es ist erstaunlich, wie ein Film in den Siebziger Jahren den Ruf von Haien 40 Jahre lang völlig ruinieren konnte. Wie auch immer, wenn Sie jemals eine Kuh oder einen Stier auf sich zukommen sehen, werden Sie ihnen aus dem Weg gehen wollen.

warnings
jodie777/iStock

Normalerweise können Sie die Warnsignale daran erkennen, wie sie am Boden kratzen oder aggressiv schnauben. Wenn sich etwas zwischen Ihnen befindet – wie ein Baum oder ein Futtertrog – dann sind sie aufgefordert, sich aus dem Staub zu machen, denn so ein Stier kann zwischen 500 kg und 1200 Kg wiegen, was bedeutet, dass eine körperliche Begegnung sehr schmerzhaft oder sogar tödlich enden kann. Übrigends, sollten Sie einen Bauernhof oder gar einen Stierkampf besuchen, sollten Sie die Farbe Rot an Ihrer Kleidung vermeiden ….

Advertisement

Zur Wettervorhersage hören Sie auf die Frösche

Frösche sind vielleicht am besten für ihr typisches Quaken bekannt, aber wissen Sie auch, was das zu sagen hat? Wenn Sie hören, dass sie mehr als normal quaken, könnte dies bedeuten, dass es bald regnet. Es ist vielleicht kein großes Ding, aber Sie möchten doch nicht riskieren, dass Ihr Picknick ruiniert wird!

warnings
Thomas Chandra

Frösche lieben nämlich den Regen: er bietet ihnen die Gelegenheit, sich mit potenziellen Partnern zu paaren, da sie ihre Eier im Wasser ablegen. Frösche machen viel mehr als einfach nur im Regen zu singen, wenn Sie verstehen, was wir meinen. Spass bei Seite, es ist egal, wie oft Sie einen Frosch küssen – er wird sich nicht in einen Prinzen verwandeln. ABER: Heiraten Sie Ihren vermeintlichen Traumprinzen, kann es sein, dass dieser sich im Anschluss als ein Frosch entpuppt.

Glänzende Gehwege könnten den Tod bedeuten

An einem kalten und klaren Abend könnte es anfangen zu schneien. Wenn dieser Schnee zu Regen oder Wasser wird und sich am Boden festsetzt, mag diese glänzende Erscheinung vom Boden her vielleicht zunächst schön anzusehen sein, tatsächlich sehen Sie allerdings unglaublich gefährliches “Blitzeis”.

warnings
summit107

Glatteis führt dazu, dass Autos ins Rutschen geraten oder in Unfälle verwickelt werden und Menschen ausrutschen und hinfallen. Neben einem leichten Schimmer oder Schein, das von ihm ausgeht, übersehen Sie es vielleicht komplett. Ärgerlicherweise kann es tagelang andauern, also lernen Sie lieber, wie Sie es erkennen!

Advertisement

Wenn Sie grosse Staubwolken sehen, verlassen Sie sofort die Straße

Wenn Sie im Südwesten der USA unterwegs sind und eine Staubwolke sehen, dann haben Sie ein Problem. Das Beste, was Sie in dieser Situation machen können, ist, sicher die Straße zu verlassen, die Bremse zu ziehen und die Lichter auszuschalten. Sie befinden sich unmittelbar in der Mitte eines Sandsturms!

warnings
Caleb Holder / Shutterstock

Sandstürme kommen in der Region ziemlich häufig vor und können zu schweren Unfällen führen, wenn Menschen unterdessen Auto fahren. Es ist wichtig, dass Sie das Licht ausschalten, damit die Leute nicht glauben, dass Sie auf sie zufahren!

Wenn Stinktiere mit den Füßen stampfen, ist es Zeit zu gehen!

Wir haben genug Comics gesehen, um zu wissen, was Stinktiere können! Während ihr Sekret nicht tödlich oder gefährlich ist, möchten Sie sicherlich dennoch von keinem angespritzt werden! Mit dem intensiven und widerlichen Geruch werden Sie sich keine Freunde machen.

warnings
Wikipedia

Sie können es vermeiden, angespritzt zu werden, wenn Sie einige der frühen Warnzeichen erkennen. Wenn Stinktiere ihre Schwänze schnell anheben und hin und her schwenken, ziehen Sie sich sofort zurück! Das ist nämlich ihre letzte Warnung, bevor eine Ladung Sekret Sie trifft, welches über zwei Drüsen drei bis fünf Meter weit zielsicher versprüht werden kann. Es ist wichtig zu wissen, dass die meisten Stinktiere nicht aggressiv sind und den Menschen keinen Schaden zufügen, wenn sie nicht bedroht sind, also bitte diese kleinen Stinker nicht verärgern, das kann zu unnötigen Gerüchen führen.

Advertisement

Betreten Sie keine zugefrorenen Seen

Für diejenigen, die in nicht in kalten Klimazonen wohnen, mag dieser Punkt ziemlich selbstverständlich sein, aber manchmal ist es ein wesentlicher Bestandteil des Lebens. In manchen Teilen der Welt kann man zugefrorene Seen betreten, weil das Klima so kalt ist, dass sie Ihr Gewicht aushalten.

warnings
Shutterstock

Diese Fälle sind jedoch selten und nicht empfehlenswert. Wenn Sie einen zugefrorenen See sehen, dann meiden Sie ihn wenn möglich komplett. Sie wissen nie, ob Sie nicht doch durch die Risse im Eis rutschen.

Wenn Sie bei einem Bienenstock gestochen werden, nichts wie weg!

Wenn Sie von Bienen umgeben sind, ist gar nichts zu tun das Wichtigste, was Sie machen können. Sie werden Sie stechen, wenn sie sich bedroht fühlen, also geben Sie ihnen keinen Grund dazu! Leider fühlen sie sich von unserem süßlich riechenden Schweiß angezogen.

warnings
Shutterstock

Bienen sterben, nachdem sie Säugetiere gestochen haben. Das bedeutet, dass, wenn Sie von einer Biene gestochen werden, die tote Biene Pheromone absondert, die buchstäblich Bienen in der Nähe dazu aufrufen, sich an dem Killer zu rächen! Wenn Sie von einer Biene gestochen werden, laufen Sie so schnell wie möglich von dem Kadaver weg, denn die kleinen können locker innerhalb von zwei Minuten 1 km fliegen und legt in ihrem Leben ca. 8000 km zurück, sehr beindruckend aber auch gleichzeitig angsterregend finden Sie nicht?

Advertisement

Farbige Gewässer können giftig sein

Falls Sie je im Yellowstone Nationalpark sind und eine mehrfarbige heiße Quelle sehen, kommen Sie nicht näher! Es könnte unglaublich gefährlich sein, denn sie erreichen auf natürliche Weise Temperaturen von mehr als 200 Grad! Im Vergleich dazu erreichen heiße Quellen normalerweise Temperaturen von ca. 100 Grad.

warnings
Science101

Bakterien fühlen sich in heißer und feuchter Umgebung wohl. Das bedeutet, dass diese Wasserbecken eine tödliche Menge an Keimen tragen können. Zum Glück wurden im Park Schilder aufgestellt, die anzeigen, welche Farbe Gefahr bedeutet.

Achten Sie auf Pfotenabdrücke mit fünf Zehen

Wenn Sie durch einen Wald wandern, ist es immer hilfreich, nach Bären oder Anzeichen dafür Ausschau zu halten. Pfotenabdrücke im Schlamm können eine aufregende Sache sein – aber fünf Zehen bedeuten, dass es ein tödlicher Bär ist! Achten Sie auch auf Kratzspuren an Baumstämmen.

warnings
NPS Photo / Kevyn Jalone

Der erfahrene Wanderer entdeckt auch Haare auf dem Boden oder kleine Fellbüschel. Wenn Sie zufällig einen Bären sehen, achten Sie darauf, Blickkontakt zu vermeiden und machen Sie sich so groß wie möglich!

Advertisement

Essen Sie nie rote Beeren

Als allgemeine Regel gilt, dass Sie nichts aus der Natur essen sollten, von dem Sie nicht wissen, was es ist. Wir haben ja bereits gesehen, wie Pilze zu einem tödlichen Fehler werden können – das Gleiche gilt für Beeren! Was wir die meiste Zeit im Supermarkt kaufen und essen ist damit nicht vergleichbar, stellen wir also sicher, dass wir wissen, was es ist.

warnings
theresagreen

Stechpalmen können Übelkeit verursachen, Hartriegel-Beeren sind für Menschen nicht verdaulich und Zwergmispeln können Krämpfe verursachen. Falls Sie versehentlich die falsche Beere essen, gehen Sie sofort ins Krankenhaus.

Ökosystem-Kanarienvögel warnen uns vor unserer Welt

Früher haben Bergleute Kanarienvögel dazu benutzt, um nach giftigen Gasen unter Tage zu suchen. Heute sieht es so aus, als würden Wissenschaftler die Gesundheit unseres gesamten Ökosystems mit „Ökosystem-Kanarienvögeln“ überprüfen. Obwohl sie eigentlich keine Kanarienvögel sind, können sie jede Menge Informationen liefern.

warnings
University of Southampton

Wissenschaftler hoffen, „Ökosystem-Kanarienvögel“ zu identifizieren, die uns etwas über unseren Planeten erzählen können – in der Hoffnung, mehr darüber zu lernen. Wir könnten massenhaft Informationen über Temperatur, Niederschlag, Luftfeuchtigkeit und andere Faktoren erhalten.

Advertisement

Pflanzen- und Tierbewegungen erzählen uns vom Klimawandel

Eines der größten Anzeichen des Klimawandels ist die Verschiebung von Tier- und Pflanzengebieten. Wo Tiere und Pflanzen sich niederlassen ist in bestimmten Bereichen festgelegt. Diese Gebiete können mit Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Niederschlag oder anderen Faktoren zusammenhängen. Wenn Tiere sich aufmachen und gehen, können wir davon ausgehen, dass das Klima sie dazu auffordert.

warnings
Shutterstock

Grizzlybären ziehen mit den Jahren immer weiter nach Norden, was darauf hindeutet, dass sie kältere Gebiete aufsuchen. Wissenschaftler behaupten, dass sich fast die Hälfte der Lebewesen auf der Erde an einen neuen Ort begibt.

Sie KÖNNEN dem Treibsand entkommen!  

Wir alle haben schon Filme gesehen, die uns zeigen, dass Treibsand ein vermeidbarer Tod ist. Trotz der Tatsache, dass er nur schwer erkennbar ist, gibt es immer noch Hoffnung für diejenigen, die hineingeraten sind. Sie sollten sich allerdings keine Schlange oder ein Seil schnappen, wie *ähm* manche Hollywood-Filme uns glauben machen wollen.

warnings
Lucasfilm

Stehen Sie stattdessen einfach aufrecht und wackeln Sie mit den Füßen, während Sie sie anheben. Wenn Sie etwas Druck ausüben, lockert sich das Wasser und die Luft, die sich um Ihre Füße hüllen, und Sie haben Platz, um sicher davonzukommen. Übrigens, bisher glaubte man, dass Treibsand nur zusammen mit Wasser entstehen kann. Das Einsinken in trockenem Treibsand galt als Schauergeschichte Made in Hollywood. Doch jetzt haben Wissenschaftler von der Universität Trente in der Niederlande mit einem Tischtennisball nachgewiesen, dass das plötzliche Einsinken eines Menschen im Wüstensand durchaus realistisch sein könnte.

Advertisement

Überwachen Sie die Euter Ihrer Kühe

Landwirte können möglicherweise Tausende von Menschenleben retten, wenn sie das nächste Mal eine Kuh melken. Viele Studien haben gezeigt, dass Kühe Tage vor einem Erdbeben drastisch geringere Mengen Milch produzieren.

warnings
agriland

Das nächste Mal, wenn die Milchproduktion sich verlangsamt, sollten Landwirte sofort die Behörden oder die lokalen Nachrichtendienste informieren. Wenn die Menschen einige Tage im Voraus Bescheid wissen, könnte das Leben retten und den Menschen die Möglichkeit geben, das Gebiet zu evakuieren. Dass Kühe auf ein herannahendes Erdbeben oder andere Naturkatastrophen reagieren, ist bereits in der Antike beobachtet worden, wer hätte das gedacht, die Natur hat auch hier komische Zeichen uns von Naturkatastrophen zu warnen.

Marienkäfer drängen sich bei Hitze aneinander

Ein paar Marienkäfer zusammen kann ein bezaubernder Anblick sein, aber ein Dutzend? Das könnte etwas besorgniserregend sein. Wenn Sie sehen, dass sich Marienkäfer in großen Gruppen aneinander drängen, könnte das ein Zeichen sein, dass sie sich auf besonders heißes Wetter vorbereiten.

warnings
The Independent

Marienkäfer versammeln sich, um ihre Körperfeuchtigkeit zu erhalten und sich vor dem Austrocknen zu schützen. Es ist eine Gruppenaktion, die Menschen davor warnen kann, dass heißes Wetter naht. Obwohl wir nicht gerade austrocknen werden, sollten wir uns dennoch mit genügend Flüssigkeit versorgen!

Advertisement

Tote Fische am Strand könnten ein Zeichen sein

Wenn Sie ein totes Tier am Strand entdecken, bedeutet dies noch nichts für Ihre Gesundheit. Wenn Sie jedoch einen Schwarm toter Fische oder anderer Tiere sehen, kann dies bedeuten, dass das Wasser giftig geworden ist. Es ist anzunehmen, dass eine “Rote Flut” in der Nähe des Strandes ins Wasser gelangt ist.

warnings
Shutterstock

Rote Fluten gibt es überall auf der Welt, aber eine bestimmte Algenart ruft sie im Golf von Mexiko hervor: Karenia brevis. Denken Sie daran: wenn Sie ins Wasser gehen, könnten Sie ein lästiger Husten oder ein juckender Hals erwischen.

Wenn der Wind dreht, könnte ein Sturm aufziehen

Wenn der Wind um Sie herum schnell an Intensität gewinnt, ist das ein ziemlich eindeutiges Zeichen dafür, dass ein Sturm aufzieht. Sie sollten nach drinnen gehen und im Trockenen bleiben, solange sie können.

warnings
Unsplash

Leider bedeutet ein nachlassender Wind nicht unbedingt, dass Sie es überstanden haben. Wenn der Wind plötzlich nachlässt oder ganz aufhört, könnte das ein Zeichen dafür sein, dass etwas weitaus Schlimmeres unterwegs ist – ein Wirbelsturm. Wirbelstürme entstehen, wenn sich bodennahe sehr feuchtwarme Luft und trockenkalte Luft in der Höhe übereinander schichten. Seien Sie also bitte vorsichtig und versuchen Sie am Besten erst gar nicht Ihre Nase aus dem trockenen zu lassen, machen Sie es sich zu Hause gemütlich und warten Sie ab bis der Strum vorrüber ist.

Advertisement